08.06.2018 - Fonds: DJE - Zins & Dividende

Fonds-DJE-Zins-und-Dividende

Der DJE – Zins & Dividende kombiniert laufende Zinserträge, Dividenden und Aktienkurschancen. Der weltweit unabhängig von Benchmark-Vorgaben anlegende Fonds verfolgt den Absolute-Return-Gedanken mit dem Ziel, Verluste weitgehend zu vermeiden.

Die Börsen sind keine Einbahnstraße
Mit der Korrektur im Frühjahr 2018 hat sich wieder gezeigt, dass die Börsen keine Einbahnstraße sind. Und es ist keineswegs ausgemacht, dass es danach wie gewohnt weiter bergauf gehen wird. Die Aktienmärkte halten einige Unwägbarkeiten bereit: angekündigte Leitzinserhöhungen und steigende Inflation in den USA, ein mögliches Ende der Anleihekäufe in Europa, ein Wiederaufflammen der Eurokrise nach den Parlamentswahlen in Italien und etwaige geopolitische Spannungen.

Positive Faktoren treiben die Kurse
Darüber hinaus treiben aber auch viele positive Momente die Märkte an, etwa die starken Exportzahlen sowohl in Europa als auch in den USA und China, ein wieder schwächerer Euro, die soliden Industrieproduktionszahlen, volle Auftragsbücher, optimistische Einkaufsmanager- und Geschäftsklimaindizes oder international steigende Wachstumsprognosen. Welche Faktoren die Oberhand haben werden, das bleibt abzuwarten – 2018 dürfte weiterhin spannend bleiben.

Flexibler Ansatz gefragt
In solchen Phasen können ausgewogene Mischfonds wie der DJE – Zins & Dividende ihre Möglichkeiten ausspielen. Sie agieren flexibel und passen sich durch die Auswahl und Gewichtung verschiedener Anlageklassen der jeweils herrschenden Marktsituation an. Der DJE – Zins & Dividende verfolgt einen Absolute-Return-Ansatz und legt unabhängig von Indexvorgaben an den weltweiten Aktien- und Anleihemärkten an. Dividenden stellen neben festverzinslichen Anleihen eine bedeutende Ertragsquelle dar: Etwa drei Prozent Dividendenrendite werden z.B. bei den im DAX gelisteten Unternehmen im Durchschnitt für 2018 erwartet.

Aktien: mindestens 25, maximal 50 Prozent
Die Aktienquote des DJE – Zins & Dividende beträgt mindestens 25, maximal jedoch 50 Prozent. Das Fondsmanagement analysiert Unternehmen gemäß der hauseigenen FMM-Methode nach fundamentalen, monetären und markttechnischen Kriterien. Ins Portfolio schaffen es Werte, die sich durch eine überdurchschnittliche Dividendenrendite, nachhaltige Ausschüttungen, eine überzeugende Strategie und starke Substanz auszeichnen. Der Cashflow, den die Unternehmen nach Investitionen erwirtschaften, muss über den Ausschüttungen liegen, sonst schrumpft die Substanz des Unternehmens.

Anleihen: mindestens 50, maximal 100 Prozent
Die Anleihequote beträgt mindestens 50 Prozent des Fondsvolumens. Hier setzt der Fonds aktuell vor allem auf Staatsanleihen mit mittlerer Laufzeit und auf hochwertige Unternehmensanleihen. Mit dieser Kombination verfolgt der DJE – Zins & Dividende sein Ziel, für seine Anleger regelmäßige Einkünfte aus Zinsen und Dividenden sowie eine positive Wertentwicklung bei moderater Volatilität zu erwirtschaften.

DJE – Zins & Dividende PA (EUR)

Es bestehen Preisrisiken von Anleihen bei steigenden Zinsen und Währungsrisiken bei nicht auf Euro lautenden Wertpapieren im Portfolio. Aktien bergen das Risiko stärkerer Kursrückgänge. Emittenten unterliegen Länder-, Bonitäts- und Liquiditätsrisiken.

 

Hinweis: Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb der in dieser Information genannten Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlagerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie kostenfrei in deutscher Sprache unter www.dje.de erhalten.