05.04.2019 - Märkte: Börsenradio Interviews mit Dr. Jens Ehrhardt

Maerkte-Boersenradio-Interviews-mit-Dr-Jens-Ehrhardt

Dr. Jens Ehrhardt spricht mit Börsenradio über die aktuellen Geschehnisse am Markt

Teil 1: "Die markttechnische Seite zieht die Börse nicht mehr hoch, jetzt müsste das Monetäre einspringen"

Kommt auch an der Börse der Frühling oder kommt das Momentum aus Q1 ins Stocken? Dr. Jens Ehrhardt: "Es ist eigentlich selten so, dass so eine gute Phase schnell wieder in sich zusammenkracht. Ich glaube eher, dass wir bis Richtung Jahresmitte in Amerika wieder neue Höchstkurse sehen." Wovon hängt das ab? "Im Grunde müssten die Amerikaner ankurbeln. Wirklich ankurbeln und nicht so einen Stillstand wie jetzt gerade, damit die Börsen durchziehen nach oben." Die Notenbanken haben verbal den Weg der Lockerung schon mal eingeschlagen. Aber da sind doch auch noch Dinge wie Handelskrieg und Brexit...
zum Interview

Teil 2: "Wenn die Politik nicht investiert, werden wir eine Depression bekommen"

Dr. Jens Ehrhardt mahnt im Interview dazu, dass die Politik mit Investitionen die Konjunktur ankurbeln muss: "Ich halte die schwarze Null für einen großen Fehler! Frankreich macht es richtig, Italien macht es richtig, auch Trump macht es richtig. Die Chinesen machen es richtig, die Japaner machen es schon lange richtig." Was droht denn sonst? "Wenn man nichts mehr macht und die Konjunktur nach unten gehen lässt, werden wir nicht Rezession bekommen, sondern eine riesen Depression." Die Zinsen müssten also niedrig bleiben, vielleicht sogar in den USA wieder gesenkt werden? Das alles würde ja weiterhin für Aktien sprechen. zum Interview

Quelle: Börsen Radio Network AG. Alle Rechte vorbehalten

 

Hinweis: Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.dje.de. Der Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der DJE Investment S.A. oder unter www.dje.de erhältlich. Verwaltungsgesellschaft der Fonds ist die DJE Investment S.A. Vertriebsstelle ist die DJE Kapital AG.