Märkte

06.07.2018 - Märkte: Monatskommentar Juni
Maerkte-Monatskommentar-Juni

Monatskommentar Juni: Zollstreit spitzt sich zu

Im Juni entwickelten sich die Rentenmärkte seitwärts, die Aktienmärkte wurden vor allem von dem sich zuspitzenden Zollstreit zwischen den USA und ihren Handelspartnern belastet. In Europa und Asien reagierten die Investoren zurückhaltend, und vorlaufende Indikatoren wie Einkaufsmanager-, Geschäftsklima- oder Konjunkturindizes gingen zurück.

zum Artikel

15.06.2018 - Märkte: Rohstoffmärkte
Maerkte-Rohstoffmaerkte

Angebotsdefizite zeichnen sich ab

DJE Kapital AG – Rohstoffkonzerne scheuen zurzeit Investitionen, zugleich ist die Nachfrage solide. Beispiel Nickel: 2017 wurden rund 90.000 Tonnen mehr nachgefragt als produziert. Kommt die Elektromobilität zum Tragen, dürfte sich diese Knappheit bis 2025 in ein ausgewachsenes Defizit von 500.000 Tonnen ausweiten.

zum Artikel

08.06.2018 - Märkte: Monatskommentar Mai 2018
Maerkte-Monatskommentar-Mai-2018

Monatskommentar Mai: US-Steuerreform macht sich bemerkbar

DJE Kapital AG – Bis Mitte Mai erhielten deutsche und europäische Aktienwerte noch Unterstützung durch den schwachen Euro, der sich bis auf 1,17 USD verbilligte, aber die Situation trübte sich in Europa im Laufe des Monats ein. Anders als in den USA, wo Unternehmen ihre Gewinne stark steigern konnten.

zum Artikel

14.05.2018 - Märkte: FMM Strategie
Maerkte-FMM-Strategie-

Wieder mehr Risikobereitschaft

Nach bewegten Wochen erwartet das Analystenteam von DJE wieder mehr Risikobereitschaft an den Märkten. Eventuell können die Höchststände von Jahresbeginn wieder erreicht werden, dafür gibt es gute Gründe. Aber es gibt auch Gegenwind: Die Liquidität der Märkte sinkt, ausgehend von den USA, und eine Eskalation im Handelsstreit wäre kontraproduktiv.

zum Artikel

07.05.2018 - Märkte: Monatskommentar April 2018
Maerkte-Monatskommentar-April-2018

Rückenwind von Aktienrückkäufen

Erst schien es, als würden die Aktienmärkte im April ihren Abwärtstrend fortsetzen, doch noch in der ersten Aprilwoche drehten sie ins Plus. Rückenwind kam unter anderem von den Auswirkungen der US-Steuerreform, einem schwächeren Euro und Aktienrückkaufprogrammen.

zum Artikel

13.04.2018 - Märkte: Börsentag 2018
Maerkte-Boersentag-2018

Marktausblick 2018

Auf dem Münchner Börsentag 2018, ausgerichtet vom Finanzen-Verlag, hält Dr. Jens Ehrhardt den Eröffnungsvortrag und gibt einen Marktausblick für das laufende Jahr.

zum Video

04.04.2018 - Märkte: Monatskommentar März 2018
Maerkte-Monatskommentar-Maerz-2018

Handelsstreit drückt Laune an den Börsen

Die Stimmung an den Märkten trübte sich im März aus mehreren Gründen ein, vor allem aufgrund des Handelsstreits zwischen den USA und verschiedenen Handelspartnern, der einiges Eskalationspotenzial beinhaltet.

zum Artikel

05.03.2018 - Märkte: Monatskommentar Februar 2018
Maerkte-Monatskommentar-Februar-2018

US-Arbeitsmarkt belastet Börsen

Nach fast 15 Monaten weitgehend ohne nennenswerte Korrektur knickten die meisten Aktienmärkte im Februar ein und setzten ihre Ende Januar begonnene Verlustserie fort. Auslöser der Marktkorrektur waren u.a. die US-Arbeitsmarktdaten von Anfang Februar.

zum Artikle

20.02.2018 - Märkte: Die Börsen sind gefährlich geworden
Maerkte-Die-Boersen-sind-gefaehrlich-geworden

Die Börsen sind gefährlich geworden

Vorsicht: Börsenprofi Jens Ehrhardt warnt Anleger davor, dass die Börsen nicht mehr so ruhig verlaufen wie zuletzt. Vor allem die Gier macht dem Experten Angst. Warum er trotzdem nicht mit einer längeren Baisse rechnet …

zum Artikel

19.02.2018 - Märkte: Deutsche Wohnimmobilien
Maerkte-Deutsche-Wohnimmobilien

Immobiliensektor weiterhin für Anleger attraktiv

Experten prognostizieren immer wieder eine Blase am Markt für deutsche Wohnimmobilien. Die Bundesbank warnt zudem regelmäßig vor einer Überhitzung. In Großstädten sei das Kaufpreisniveau um bis zu 30 Prozent zu hoch. Auch 2017 sind die Preise wieder angestiegen. Wohnungsknappheit und das anhaltend niedrige Zinsniveau sind hierfür die Hauptreiber.

zum Artikel