Institutionelles Asset Management

Die Leistungen

Die DJE Kapital AG (DJE) bietet als individueller Assetmanager oder Portfolio-Advisor im institutionellen Geschäft folgendes Leistungsspektrum:

  • Management von Spezialfonds in Zusammenarbeit mit zahlreichen in- und ausländischen Kapitalanlagegesellschaften
  • Institutionelle Vermögensverwaltung
  • Management von Fonds für Dritte unter deren Namen (White-Label Fonds)

Unser Ziel ist die Erwirtschaftung stetiger, jährlich positiver Renditen unabhängig von der Entwicklung der Kapitalmärkte. Dabei vertrauen wir auf unseren hauseigenen Investmentansatz, die FMM-Methode, die Dr. Jens Ehrhardt vor über 45 Jahren ins Leben gerufen hat und die wir seitdem ständig weiterentwickelt haben. Der Ansatz beruht auf der fundamentalen, monetären und markttechnischen Analyse und impliziert eine starke Steuerung der Aktien- und Rentenquoten in den von uns betreuten Portfolios. FMM bildet die Grundlage unserer Investmententscheidungen. Auf diese Weise streben wir danach, unser Ziel mit einer möglichst niedrigen Volatilität zu erreichen, um das Anlagerisiko gering zu halten.

Die FMM-Methode ermöglicht es uns, einen aktiven Managementansatz umzusetzen. Dies umso mehr, als sich immer wieder zeigt, dass die Performance der einzelnen Anlageklassen von Jahr zu Jahr stark variieren kann. Ein aktives Fondsmanagement, das bei sich ändernden Märkten Allokationen und Quoten schnell und flexibel über alle wichtigen Asset-Klassen und Länder anpasst, hat für uns Vorrang vor statischen Portfoliokonzepten.

Unser Ansatz stützt sich auf ein unabhängiges Research, auf das wir als eine der großen bankenunabhängigen Fonds- und Vermögensverwaltungsgesellschaften von Anfang an setzen. Damit sind wir in der Auswahl und Aufteilung der Anlageklassen und Wertpapiere frei von Konzern- oder Indexvorgaben. Dies sind die optimalen Voraussetzungen für uns, Trends an den Börsen frühzeitig zu erkennen und die Asset-Allokation im Sinne unserer Kunden zu steuern.

Ihr Vorteil: Sie profitieren von einem aktiven, flexiblen Asset Management, das auf einem seit 1974 bewährten Investmentansatz beruht. Dabei berücksichtigen wir stets sämtliche Aspekte Ihrer Vorstellungen und Erwartungen, z.B. maßgeschneiderte Anlagerichtlinien, Verlustobergrenzen und Auswirkungen auf die Gewinn- und Verlustrechnung.