Skip to Content

Markt & Meinung

image description

Rohstoffe: Schlüsselbranche für die Dekarbonisierung

Nach einem guten Jahr für den Rohstoffsektor scheint sich die Euphorie in 2023 wieder abgekühlt zu haben. Doch woran liegt das und welche Entwicklungen sind vor allem bei den Metall-Produzenten derzeit zu beobachten?

Zum Podcast

image description

Schlüsselbranche für die Dekarbonisierung

Rohstoffe liefen schon mal besser. Aber seit Anfang 2022 ist, so scheint es, der Wurm drin. Produktion, Gewinne und Umsätze der Bergbau-Unternehmen sinken, nur die Kosten steigen. Aber der Sektor konsolidiert sich, und eine Bodenbildung ist absehbar. Außerdem kann das derzeitige Minenangebot bei einigen Metallen den Bedarf nicht decken. Das gilt in erster Linie für das Schlüsselmetall der Dekarbonisierung: Kupfer.

Zum Artikel

image description

Neue Weltordnung – alte Spielregeln?

Der jährliche DJE-Gesprächskreis fand dieses Jahr wieder auf Schloss Hohenkammer statt. Unter dem Motto „Neue Weltordnung – alte Spielregeln? Wandel gestalten, Wissen nutzen, Werte schützen“ trafen sich Partner und Partnerinnen von DJE mit externen Fachleuten und DJE-Experten.

 

Zum Video

image description

Bremsen mit Verzögerung

Am 23. Mai fand auf Schloss Hohenkammer der jährliche DJE-Gesprächskreis statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung traf Journalismus auf Expertise. Der Wirtschaftsjournalist Gabor Steingart unterhielt sich mit dem DJE-Kapitalmarktexperten Dr. Ulrich Kaffarnik. In dem Gespräch beleuchten sie unter anderem die Impulse, die derzeit von den Notenbanken auf die Aktienmärkte ausgehen.

Zum Video

image description

Stromversorger: Ein Sektor unter Spannung 

Am 15. April gingen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke vom Netz. Damit ist der nach Fukushima beschlossene Atomausstieg endgültig umgesetzt. Die öffentliche Debatte lebt unterdes weiter: um die Risiken der Kernkraft, der Endlagerung von Atommüll, aber auch um die möglichen Auswirkungen auf die Versorgungssicherheit und die deutsche Wirtschaft.

Zum Podcast

image description

Fondsmanager-Update DJE - Multi Asset & Trends

Geopolitische Risiken und eine straffe Notenbankpolitik belasten auch weiterhin die Börsen. In diesem Umfeld müssen Fondsmanager flexibel und kreativ sein.

Zum Podcast

image description

Strukturelle und langfristige Trends

Der DJE – Multi Asset & Trends ist ein offensiver, weltweit investierender Mischfonds. Das Fondsmanagement verfolgt dabei einen konsequenten Bottom-up-Ansatz. Die Basis dafür bilden fundamentale Bewertungsfaktoren wie etwa Marktpositionierung, Bilanz- und Gewinnpotenzial, Managementqualität und Nachhaltigkeitskriterien.

Zum Artikel

image description

Erleben wir doch kein "Sell in May"?

Trotz eines angespannten Umfelds scheint das gemäß saisonalem Rhythmus erwartbare "Sell in May" bisher auszubleiben. Das Gegenteil ist sogar der Fall, insbesondere in Europa und bei den amerikanischen Tech-Schwergewichten. Schafft die Fed womöglich doch ein "Soft Landing" und die best vorhergesagte Rezession aller Zeiten bleibt aus?

Zum Podcast

image description

Fokus auf DJE-Asien

DJE-Fondsmanager und Analyst Moritz Rehmann wirft mit Moderator Mario Künzel einen Blick auf die aktuelle Marktlage in China und berichtet von seiner jüngsten Asien-Reise.

Zum Artikel

image description

Stromversorger unter Spannung

Am 15. April gingen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke vom Netz. Damit ist der nach Fukushima beschlossene Atomausstieg endgültig umgesetzt. Die öffentliche Debatte lebt unterdes weiter: um die Risiken der Kernkraft, der Endlagerung von Atommüll, aber auch um die möglichen Auswirkungen auf die Versorgungssicherheit. Unternehmen aus dem Sektor befinden sich trotzdem in einer spannenden Situation. 

Zum Artikel

image description

Dividendenstrategien: Der Fonds DJE - Dividende & Substanz unter der Scope-Lupe

Viele Jahre hat der monetär getriebene Markt vor allem den Growth-Sektor unterstützt. Nach einem Rekordanstieg der Zinsen sollte das geänderte Zinsumfeld eigentlich Value-Titel bzw. substanzstarke Unternehmen unterstützen.

Zum Video

image description

Wie geht es weiter in China?

Nach Zero-Covid und Problemen im Immobiliensektor, klingen die jüngsten Wirtschaftsnachrichten aus China zunehmend positiv. In Sachen Taiwan wiederum schien sich die Situation zuletzt zu verschärfen. Wie ist die Lage insgesamt zu bewerten, insbesondere aus Anlegersicht?

Zum Artikel

image description

Die Ironie der Börse 

Was ist los an den Börsen? Märkte reagieren auf negative Wirtschaftsdaten positiv, positive Nachrichten ziehen negative Reaktionen nach sich. Und was bedeutet das für die Notenbanken und die weitere Zinsentwicklung?

Mario Künzel und Moritz Rehmann von DJE werfen einen scharfen Blick auf das aktuelle Börsengeschehen.

Zum Video

image description

Cloud Computing - mieten statt (selbst) machen

In der Rückschau war 2006 ein entscheidendes Jahr für den Online-Handel: Der Branchenriese Amazon öffnete seine bis dahin ausschließlich selbst genutzte IT-Infrastruktur auch für andere Händler und Unternehmen als Dienstleistung. Diese „Amazon Web Services“ beinhalten eine breit gefasste Palette verschiedener technischer Lösungen, die sich individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen buchen und wieder abbestellen lassen. Daraus entwickelte sich das „Cloud Computing“.

Zum Artikel

image description

Agiert die US-Notenbank jetzt vorsichtiger?

Nachdem sich erste wirtschaftliche Auswirkungen der strikteren Notenbankpolitik im Bankensektor bemerkbar gemacht haben, steht die Frage im Raum, ob die Fed ihren Kurs beibehalten kann. Womöglich ist der Zinsgipfel also nicht mehr weit, wenngleich die weiterhin steigende Kerninflationsrate den Druck auf die Notenbank hoch hält.

Zum Podcast

image description

War das schon das Börsentief?

War das schon das Börsentief, oder erleben wir nur eine weitere Bärenmarktrallye? Eine berechtigte Frage angesichts der Börsen, die sich seit Oktober 2022 erholen, der rückläufigen Liquidität und der Sorgen um die Konjunktur. DJE-Gründer Dr. Jens Ehrhardt analysiert in seinem Vortrag auf dem Fondskongress am 30.03.2023 die aktuelle Lage.

Zum Artikel

image description

Vom Rohstoffhunger profitieren

Während sich die Krisen an den Finanzmärkten häufen, eröffnen sich bei Goldminenbetreibern und Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette von Industriemetallen attraktive Chancen. Denn aufgrund struktureller Treiber könnte ein Nachfrageboom bei solchen Rohstoffen bevorstehen. Mario Künzel von der DJE Kapital AG erklärt, wie Anleger in den Sektor einsteigen können. 

Zum Artikel

image description

Liquidität wird kostbarer

Die Pleite der Silicon Valley Bank und die Notübernahme der Schweizer Großbank Credit Suisse durch ihre noch größere Konkurrentin UBS haben die Märkte verunsichert. Während eine breite Bankenkrise unwahrscheinlich ist, sind andere Folgen, etwa für die Liquidität und die Kreditvergabe absehbar. Wie DJE mit dem Thema umgeht, dazu äußert sich Bankenanalyst und Fondsmanager Moritz Rehmann.

Zum Artikel

image description

Bleibt Europa mittelfristig wettbewerbsfähig?

Die Inflationsraten kühlen langsam ab, die Kerninflation jedoch bleibt hartnäckig. Für die Federal Reserve bedeutet das weiterhin Handlungsdruck. Mit der Pleite der Silicon Valley Bank machen sich erste Auswirkungen der restriktiveren Notenbankpolitik allerdings bereits bemerkbar.

Zum Podcast

image description

Bester Vermögensverwalter 2023

Im jährlichen Ranking des Magazins „Wirtschaftswoche“ erreichte DJE als einziger von 512 Vermögensverwaltern und Banken in allen drei Kategorien, „Defensiv“, „Ausgewogen“ und „Dynamisch“, einen Platz unter den Top 5.

Zum Artikel

Back to top