Skip to Content

Anlagethemen

image description

Mit Clean-Tech dem Klimawandel begegnen

Die EU verschärft ihre Klimaziele, die USA wollen dem Pariser Klimaschutzabkommen wieder beitreten und China plant CO2-Neutralität noch vor dem Jahr 2060. Die Weltpolitik sagt dem Klimawandel den Kampf an. Daraus ergeben sich für Investoren vielversprechende Möglichkeiten, denn die Bekämpfung des Klimawandels umfasst ein schier unerschöpfliches Bündel an Megatrends. Ein Anlagethema für den DJE – Alpha Global.

Zum Artikel

image description

Gold: neues Jahr, neue Chancen

Goldanlagen zählten 2020 zu jenen Investments, die insgesamt vom Ausbruch der Covid-19-Pandemie profitierten: trotz eines Einbruchs der historisch gesehen wichtigsten Nachfragekomponente – der Schmuckindustrie – um 40,5 Prozent auf 910,3 Tonnen. In den ersten neun Monaten 2020 konnte der Goldpreis um ca. 20 Prozent auf 1.827 US-Dollar pro Unze (oz) zulegen. In Euro gerechnet lag das Kursplus aufgrund des gegenüber der europäischen Gemeinschaftswährung abwertenden US-Dollar bei ca. 11 Prozent.

.

Zum Artikel

image description

Momentan schwärmen alle vom Gold

Dr. Jens Ehrhardt ist ein bekennender Gold-Fan und hält sowohl als Fondsmanager als auch privat das Edelmetall im Portfolio als Schutz von Inflation und Finanzkrisen. Was Anleger bei der Anlage in Gold oder in Goldminenaktien beachten sollten, erläutert er im Interview.

Zum Artikel

image description

KI, übernehmen Sie! 

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als Schlüsseltechnologie der Zukunft - und das nicht erst seit dem Digitalisierungsschub durch Covid-19. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig - und ihr Wachstumspotenzial enorm: Marktforschungsunternehmen wie Tractica rechnen mit einer Verzehnfachung der Umsätze bis 2025. Dank schnellerer Rechenleistung und besserer Datenqualität durch das Internet der Dinge und 5G ist das Fundament des KI-Zeitalters gelegt. Ein Anlagethema für den DJE - Alpha Global.

Zum Artikel

image description

Stromindustrie im Wandel

Die Stromindustrie steht weltweit, aber vor allem in Europa, im Umbruch. Zwei Megatrends prägen diese Dekade: Zum einen der Ausbau erneuerbarer Energien als Ersatz konventioneller Kraftwerke, vor allem von Atom- oder Kohlekraftwerken. Zum anderen wird es zu einer zunehmenden Elektrifizierung kommen. Beide Trends sind für Anleger gut prognostizierbar und deswegen interessant. Ein Anlagethema für den DJE - Europa.

Zum Artikel

image description

Technologiewerte, die neuen „Versorger“

Home-Office, virtuelle Freizeitgestaltung und Co. bescheren der Technologiebranche weiterhin Auftrieb - und wandeln zugleich deren Charakter. Mehr und mehr ergänzen innovative und konjunkturunabhängige Geschäftsmodelle, wie zum Beispiel Produzenten von Software als Dienstleistung, die einst von Hardware-Unternehmen dominierte Technologiebranche. Ein Anlagethema für den DJE - Mittelstand & Innovation.

 

Zum Artikel

image description

Nischenpotenzial für Leckerlis und Welpenfutter

Die weltweiten Corona-Folgen sind heute noch kaum absehbar. Kein Wunder also, dass sich Investoren zunehmend Sektoren zuwenden, die von der Krisensituation direkt profitieren oder aber unabhängig davon ein relativ robustes Wachstum verzeichnen. Zu Letzterem gehört der Markt für Haustierbedarf. Ein Anlagethema für den DJE - Agrar & Ernährung.

Zum Artikel

image description

Corona-Diagnostik und Telemedizin

Die Aktien des Gesundheitswesens haben sich in diesem Jahr bis Anfang Mai deutlich besser entwickelt als alle anderen Sektoren. Während der MSCI World Index in diesem Zeitraum um über 15 Prozent gefallen ist, gab der Gesundheitssektor hingegen nur um 3,4 Prozent nach. Die Sektoren mit der schlechtesten Performance, wie Finanzen und Energie, fielen gar um 29,5 Prozent respektive 39,7 Prozent. So zeigte sich der defensive Sektor der Gesundheitsaktien wieder einmal als sicherer Hafen in einem stürmischen Marktumfeld. 

Zum Artikel

image description

Nicht jedes Betongold glänzt

Krisen wie die durch Corona ausgelöste testen die Belastbarkeit vieler Branchen und Unternehmen, auch im Immobiliensektor. Sie machen Probleme sichtbar, die möglicherweise schon vorher präsent waren, im Boom aber nicht wahrgenommen oder verdrängt wurden. Hagen Ernst analysiert, wo die Risiken, aber auch die Chancen für Immobilieninvestoren liegen.

Zum Artikel

image description

Stabil unter Strom

In Boom-Zeiten fällt vielen Investoren zum Thema Versorger oft nur „langweilig“ ein. Doch in Krisenzeiten zählen Versorger zu den Topwerten der Aktienmärkte. Der Sektor, in dem der Trend zur Elektrifizierung anhält, kann trotz Nachfragerückgang mit relativ stabilen Gewinnen glänzen.  Ein Anlagethema u.a. für den DJE - Concept.

Zum Artikel

image description

Cloud, Künstliche Intelligenz & Co. – Stützen in der Krise

Der Technologiesektor (IT) ist global eines der wichtigsten Zugpferde der Weltwirtschaft. Das ändert auch die aktuelle Corona-Pandemie nicht. Im Gegenteil: In und nach der Krise werden neue digitale Lösungen verstärkt nachgefragt.

 

Zum Artikel

image description

Passgenau

Das Absolute-Return-Konzept von DJE: angemessener Ertrag bei möglichst geringen Schwankungen.

 

Zum Artikel

image description

Der digitale Zwilling und das Internet der Dinge

Die weiter fortschreitende Automatisierung und Digitalisierung ist ein nicht zu unterschätzender Faktor im Industriesektor. Nach Jahrzehnten, in denen robotergestützte Abläufe im produzierenden Gewerbe immer weiter zunahmen, sind wir nun in der vierten Phase der industriellen Revolution angelangt. Aus traditionell produzierenden werden digitale Unternehmen. - Ein Anlagethema u.a. für den DJE - Europa.

 

Zum Artikel

image description

Zahlen, bitte

Banken und Versicherungen stehen im Finanzsektor im Vordergrund. Doch die aktuellen Trends geben Rückenwind für andere: Das Niedrigzinsumfeld nutzt Assetmanagern, und Zahlungsdienstleister profitieren vom digitalen Wandel.

Zum Artikel

image description

Nachhaltigkeit

Mit der ökologisch bewussten, nachhaltigen Geldanlage können Anleger ihre Möglichkeiten, etwas für die Umwelt zu tun, spürbar erweitern. Denn damit geht das Engagement etwa der Fondsmanager einher, die bei den Unternehmen, in die sie investieren wollen, nachfragen und ggf. auch Druck ausüben. Darin steckt für jeden Anleger ein grüner Hebel.  

Zum Artikel

image description

Chinas wirtschaftliche Erholung eröffnet Chancen für die Rohstoffmärkte

Metallpreise, zum Beispiel für Kupfer und Nickel, sollten aufgrund eines investitionsbedingt knappen Angebots bei einer wirtschaftlichen Erholung Chinas Potential bieten

Zum Artikel

image description

Nicht nur fallende Zinsen sprechen für Gold

Gold ist nicht nur in der Schmuckindustrie, sondern vor allem als Krisen- und Inflationsschutz gefragt. Fallende oder steigende Zinsen beeinflussen die Preise.

Zum Artikel

Back to top