Ausschüttungen der Dividendenfonds - auch in Krisenzeiten

DJE schüttet 45 Mio. Euro an die Anleger der drei Dividendenfonds aus. Der Fokus dieser Fonds richtet sich auf Unternehmen, die aus Sicht des Fondsmanagements eine hohe Qualität haben und auch in Krisenzeiten stabile Zahlungsströme aufweisen – auch im Corona-Jahr 2020.

DJE schüttet zum Stichtag (Valuta) 18. Dezember 2020 insgesamt rund 45 Millionen Euro für die ausschüttenden Anteilklassen ihrer Flaggschifffonds DJE – Zins & Dividende und DJE – Dividende & Substanz sowie den DJE – Asia High Dividend aus.

Beim DJE – Zins & Dividende entspricht dies einer Rendite von 1,5 Prozent für alle ausschüttenden Anteilsklassen. Beim DJE – Dividende & Substanz und beim DJE – Asia High Dividend liegt die Rendite bei 2,5 Prozent für alle ausschüttenden Anteilsklassen. Die Renditekennziffern beziehen sich dabei auf den Anteilspreis des jeweiligen Fonds per Ende November.

Damit hält DJE weiter an ihrer Ausschüttungsstrategie mit Blick auf die Kundenbedürfnisse fest. In Zeiten des Nullzinses und einem Covid-19 bedingt schwierigem Börsenjahr sind Ausschüttungen an die Anleger nicht selbstverständlich. Florian Barber, Leiter Vertrieb Wholesale, sagt: „In Zeiten wie diesen haben Anleger einen umso größeren Bedarf an ratierlichen und regelmäßigen Ausschüttungen. Wir freuen uns sehr, dass wir diesem Wunsch nachkommen und auch in diesem Jahr verlässliche Erträge liefern können.“

Voraussetzung dafür ist die frühzeitige Auswahl dividenden- und substanzstarker Unternehmen. Das DJE-Researchteam analysiert vielversprechende Geschäftsmodelle und deren Entwicklungsaussichten. Weltweit prüfen sie Märkte, Regionen und Branchen und führen Gespräche mit den Unternehmen.

Der langfristig orientierte und auf Qualitätsunternehmen ausgerichtete DJE-Auswahlprozess hat sich damit einmal mehr bewährt. Es wird vorrangig in die Aktien von Unternehmen investiert, die selbst in Krisenzeiten stabile Zahlungsströme aufweisen und bei denen die Dividenden durch den freien Cash-Flow gedeckt werden. Der Fokus liegt explizit auf Unternehmen, die eine Gewinnausschüttungsquote von 40-60 Prozent aufweisen. Diese haben sich statistisch gesehen in der Historie am besten entwickelt. Darüber hinaus legt DJE Augenmerk auf eine anlegerorientierte Unternehmenspolitik sowie Kapitalrückgaben in Form von Aktienrückkäufen. Die von DJE ausgewählten Unternehmen sollten somit auch künftig in der Lage sein, eine verlässliche Dividende zu zahlen.

 

Hinweis: Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.dje.de. Der Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der DJE Investment S.A. oder unter www.dje.de erhältlich. Verwaltungsgesellschaft der Fonds ist die DJE Investment S.A. Vertriebsstelle ist die DJE Kapital AG.