Energiewende: Manko Planungssicherheit?

Auf dem Nachhaltigkeitskongress von Drescher & Cie., der vom 30.08. bis 10.09. stattfand, beschäftigte sich eine Diskussionsrunde mit der Planungssicherheit für Unternehmer und Investoren. Richard Schmidt, Fondsmanager des DWS Concept DJE Responsible Invest

Die Politik gibt Ziele vor: So sollen beispielsweise die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 um mindestens 55% gesenkt werden, der Anteil des Stroms aus erneuerbaren Energien bis 2025 bei 40% liegen, bis 2050 sogar bei 80%. Zudem sollen bis 2030 sechs Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen fahren.

Wie realistisch sind diese Ziele mit Blick auf das Risiko politischer Richtungswechsel, Kapazitäten, Produktions- und Konsummengen, administrative Hemmnisse und nachhaltige Interessenkonflikte (z.B. infrastruktureller Netzausbau erneuerbarer Energien versus Naturschutz)? Was muss getan werden, um die Ziele noch zu erreichen? Wie erhalten Bürger, Investoren und Wirtschaft Planungssicherheit bezüglich ihrer Rahmenbedingungen und der Preisentwicklungen?

Diesen Fragen stellten sich auf dem Nachhaltigkeitskongress „Sustainability Congress“ von Drescher & Cie. am 30. August 2021 eine Diskussionsrunde, der auch Richard Schmidt, Fondsmanager des DWS Concept DJE Responsible Invest angehörte. Moderiert wurde die Runde von Drescher-Aufsichtsrat Thorsten Pörschmann.

Zum Video

Fondsprofil DWS Concept DJE Responsible Invest

Hinweis: Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.dje.de. Der Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der DJE Investment S.A. oder unter www.dje.de erhältlich. Verwaltungsgesellschaft der Fonds ist die DJE Investment S.A. Vertriebsstelle ist die DJE Kapital AG. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte kann in deutscher Sprache kostenlos in elektronischer Form auf der Webseite unter https://www.dje.de/zusammenfassung-der-anlegerrechte abgerufen werden. Die in dieser Marketingunterlage beschriebenen Fonds können in verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten zum Vertrieb angezeigt worden sein. Anleger werden darauf hingewiesen, dass die jeweilige Verwaltungsgesellschaft beschließen kann, die Vorkehrungen, die sie für den Vertrieb der Anteile ihrer Fonds getroffen haben, gemäß Artikel 93a der Richtlinie 2009/65/EG und Artikel 32a der Richtlinie 2011/61/EU aufzuheben.