Skip to Content

Märkte

image description

Ist die Zeit für Qualitätsaktien gekommen?

Das Jahr an den Aktienmärkten begann durchwachsen. Eine wichtige Ursache: der deutliche falkenhaftere Kurs der US-Notenbank. Wie sehr ähnelt das aktuelle Szenario der Situation im Jahr 2018? Und was bedeutet die Notenbankpolitik für die Anleger?

 

Zum Artikel

image description

Die Macht der Glaubwürdigkeit

In dem monatlich stattfindendem DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Referent Investmentstrategie, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

Zum Artikel

image description

Gute Zeiten für Stockpicker

Im Umfeld hoher Teuerungsraten und steigender Zinsen bleiben Aktien auch 2022 attraktiv. Anleger könnten sich in diesem Jahr gezielt auf die Suche nach den Unternehmen machen, die mit einer vernünftigen Bewertung und gesundem Wachstum aufwarten können.

 

Zum Artikel

image description

Geldpolitische Wende in den USA

Die Aktienmärkte profitierten saisonal von einer guten Entwicklung zum Jahresende hin, die auf den Kurseinbruch von Ende November an einsetzte. Angesichts der Inflationsentwicklung verabschiedete sich die US-Notenbank von ihrer bis dahin expansiven Geldpolitik.

 

Zum Artikel

image description

Value vor Growth im Seitwärtsmarkt

Die US-Notenbank zieht die Zügel schneller an als gedacht. An den Bond- und Aktienmärkten dürfte es im neuen Jahr zu stärkeren Schwankungen kommen, und die Zinsen könnten steigen. Value-Werte und Dividendenaktien könnten hochbewerteten Wachstumstiteln den Rang ablaufen.

Zum Artikel

image description

Inflation, Zins & Omikron

In dem monatlich stattfindendem DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Referent Investmentstrategie, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

Zum Video

image description

Die Fed und ihre Tapering-Pläne

Mit Auftauchen der neuen Omikron-Variante im November erhielten auch die Aktienmärkte einen spürbaren Dämpfer. Doch wie groß ist das Risiko für die Kapitalmärkte, das von der neuen Mutation ausgeht? Außerdem steht weiterhin die große Frage im Raum, wie sich die aktuelle Notenbank-Politik mit verstärktem Tapering und den erwarteten Zinsanhebungen im kommenden Jahr auswirken wird.

Zum Podcast

image description

Eine Frage der Zinsen

Ob das Jahr 2022 ein gutes Jahr für die Börsen wird, hängt für Dr Jens Ehrhardt vor allem von der Entwicklung der Zinsen und der Inflation ab. Sollte sich die US-Notenbank dafür entscheiden, ihre Geldpolitik nur behutsam zu anzuziehen, könnte den Aktienmärkten ein weiteres gutes Jahr ins Haus stehen. Mit Corona und China stehen allerdings auch zwei schwarze Schwäne in Lauerposition.

Zum Artikel

image description

Omikron verunsichert

Im November erlitten die internationalen Aktienmärkte nach einer zunächst freundlichen Entwicklung gegen Monatsende zum Teil deutliche Verluste. Die neue Corona-Variante Omikron, welche die Weltgesundheitsorganisation als „besorgniserregend“ eingestuft hat, sorgte an den Aktienmärkten für Verkaufsdruck. Die Marktteilnehmer reagierten mit Unsicherheit auf Omikron, da nicht klar war, wie effektiv die bisherigen Impfstoffe gegen die Variante sind und ob möglicherweise erneut ganzen Volkswirtschaften ein Lockdown bevorstünde.

Zum Artikel

image description

Wie wirkt sich eine 4. Welle auf die Kapitalmärkte aus?

Nachdem Federal Reserve Chef Jerome Powell offiziell das erwarte Tapering angekündigt hat und die EZB an ihrer expansiven Geldpolitik festhält, diskutieren Dr. Ulrich Kaffarnik, Vorstand und Kapitalmarktstratege der DJE Kapital AG und Mario Künzel in der aktuellen Podcast Folge, ob es eine Verschiebung von Investitionen in den USA nach Europa geben könnte.

Zum Podcast

image description

Jetzt gilt`s

In dem monatlich stattfindendem DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Referent Investmentstrategie, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

 

Zum Podcast

image description

Bilanzen beflügeln

Im Oktober entwickelten sich die Aktienmärkte überraschend gut. Das lag nicht zuletzt an den positiven Quartalsbilanzen in den USA und in Europa. Die Aussicht auf eine nur vorsichtige Drosselung der Liquidität in den USA und auf eine weiter expansive Geldpolitik in Europa stimmte die Investoren zuversichtlich.

Zum Artikel

image description

Seitwärts mit freundlicher Tendenz

Die Investitionslust der Unternehmen steigt stetig, und viele Firmen wollen im kommenden Jahr ihre Bestände wieder aufstocken. Das könnte dem Aufschwung 2022 Auftrieb geben. Die Anlageregionen USA und v.a. Europa sowie die Branchen Banken und Energie sind aus unserer Sicht derzeit attraktiv.

Zum Artikel

image description

Exklusiver Einblick in die Dividenden-Strategie von Dr. Jan Ehrhardt

Wer in Aktien investiert, hofft auf steigende Kurse. Aber Aktienanleger profitieren nicht nur von Kursgewinnen, denn viele Unternehmen schütten regelmäßig einen Teil ihrer Gewinne an die Aktionäre aus. Dividenden tragen nicht nur wesentlich zur Aktienperformance bei, sie sind auch ein Qualitätsmerkmal, denn Unternehmen müssen sich es leisten können, kontinuierliche Dividenden an ihre Anleger auszuschütten.

Zum Video

image description

Die Weltbörsen stehen in der Zerreißprobe

In dem monatlich stattfindendem DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Referent Investmentstrategie, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

Zum Video

image description

Defensiv und ausgewogen in den Herbst

Sorgen um Unternehmensgewinne, Inflation und China dürften auch im kommenden Monat auf die Stimmung an den Märkten drücken, darum positionieren wir uns defensiver Aus unserer Sicht attraktiv sind die Energie- und die Versicherungsbranche sowie Japan, während Technologietitel und China mit Vorsicht zu genießen sind.

Zum Artikel

image description

Sorgenvoller September

Eine Kombination aus Problemen überlagerte das bislang positive konjunkturelle Umfeld und noch gute Unternehmenszahlen: die Schieflage von Evergrande, Lieferengpässe, der steigende Inflationsdruck und die Sorge der Marktteilnehmer vor einer künftig vielleicht restriktiveren Geldpolitik.

Zum Artikel

image description

Setzt sich der konjunkturelle Aufschwung fort?

Noch immer blicken die Märkte auf die monetäre Entwicklung in den USA und die Geldpolitik der FED. Die große Frage: Wann ändert sich der Kurs? Einer der Faktoren, die dafür ausschlaggebend sind, ist die aktuelle Konjunkturentwicklung. Je besser die Wirtschaft auf die Beine kommt, desto mehr wachsen die Sorgen vor einer Kürzung der Anleihekäufe.

Zum Podcast

image description

Evergrande und die Folgen

Der chinesische Immobilien-Riese Evergrande steht mit ca. 300 Mrd. US-Dollar in der Kreide. Seine auf hohen Schulden, hoher Hebelung, hohem Umsatz und geringen Kosten beruhende Strategie ist an ihre Grenzen gestoßen, und hinter seiner Zahlungsfähigkeit steht ein großes Fragezeichen. Im Dialog mit dem Wirtschaftsjournalisten Markus Koch analysiert Dr. Jens Ehrhardt die Situation.

Zum Video

image description

Gold und Inflation

Gold gilt – weltweit und seit Jahrtausenden – als wertvoll. Es ist eine zeitlose Anlage, der immer dann vermehrt Aufmerksamkeit zuteilwird, wenn es irgendwo kriselt oder die Inflation überhandnimmt. Und die steigt zurzeit sehr deutlich.

Zum Video

Back to top