Skip to Content

Märkte

image description

Favoritenwechsel

2021 startet mit viel Optimismus, mit der Hoffnung auf eine Belebung der Konjunktur und gewaltigem monetären Rückenwind. Die bisherigen Favoriten, sei es Branche oder Region, treten nicht unbedingt ab, aber sie werden zunehmend ergänzt und flankiert: Der Markt wird breiter, und das ist ein gutes Zeichen.

image description

Dominanz des Geldes

In dem monatlich stattfindendem DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Leiter Vertrieb Retail Business, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

image description

Die Crash-Propheten machen mich nicht nervös!

Sind bereits alle positiven Nachrichten an der Börse eingepreist? Experte Dr. Jens Ehrhardt verrät, was er für die großen Indizes erwartet und warum kleine und mittelgroße Unternehmen besser performen könnten. Außerdem erklärt er, warum Gold eher stagnieren dürfte, welches Metall dafür aber großes Potential hat.

image description

Ein Spiegelbild von Angebot und Nachfrage

Gibt es nur noch Bullen an der Börse? Während sich Markus Koch einen Bären gekauft hat, um ein Herz für aussterbende Arten zu beweisen, ist Dr. Jens Ehrhardt überzeugt, dass auch die aktuellen Börsenbewegungen ein Ausdruck von Angebot und Nachfrage sind. Wobei die Nachfrage durch Notenbank und Finanzministerium - früher Antagonisten, heute ein Tandem - kräftige Unterstützung erhält. Im Interview streifen Koch und Ehrhardt auch die Fragen der gegenwärtigen Sektor-Rotation, einer möglichen Inflationsgefahr, ob die Musik auch künftig in den USA spielt oder andere Regionen in den Fokus rücken.

image description

Monetäre Walze

Der Durchbruch bei der Entwicklung eines wirksamen Corona-Impfstoffs wirkt wie ein befreiender Katalysator auf Sektoren, die bisher von der Pandemie gebeutelt waren. Zugleich schwimmt der Markt im Geld, was Aktien generell hilft. Allerdings herrscht allenthalben beinahe Übermut, so dass wir etwas Vorsicht walten lassen. 

image description

Großes Aufatmen

Die Erleichterung an den Börsen war fast mit Händen zu greifen: Anfang November endeten fast zeitgleich zwei Unsicherheiten, die im Vormonat noch für eine Marktkorrektur gesorgt hatten: Der Herausforderer Joe Biden entschied die US-Präsidentschaftswahlen für sich, und es gab den lang ersehnten Durchbruch bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs.

image description

Anleihen und Gold als Stabilitätsanker, Aktien als Gewinntreiber

Das Jahr 2020 stand primär unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. Im 1. Quartal gab es den schnellsten und schärfsten Börseneinbruch weltweit in der Wirtschaftsgeschichte. Der Corona-Schock traf die Welt in einer sehr verletzlichen Situation, in der sich die Konjunktur bereits international deutlich abschwächte, so dass die Pandemie den bestehenden Abwärtstrend noch einmal massiv verstärkte.

image description

Langfristig denken und handeln – Ausblick bis 2025

Dr. Jens Ehrhardt blickt mit Optimismus auf die kommenden fünf Jahre. Dafür spricht aus seiner Sicht zum einen die angesichts der expansiven Geld- und Fiskalpolitik in den großen Wirtschaftsregionen monetär günstige Situation. Zum anderen bewegen langwellige Trends und Themen die Märkte, darunter Erneuerbare Energien, Elektromobilität und Digitalisierung, welche an den Börsen Akzente setzen werden.

image description

Bidens Wahlsieg: ein Plus für grüne Aktienwerte

Dr. Jens Ehrhardt hat als Vermögensverwalter und Investor den Antritt und Abgang vieler US-Präsidenten erlebt – und welche Auswirkungen dies auf die Börsen hat. Im Interview geht er u.a. darauf ein, welche Fiskalpolitik vom Wahlsieger Joe Biden zu erwarten sein könnte und welche Branchen voraussichtlich zu den Nutznießern zählen werden.

image description

USA und China im Vorwärtsgang

Turbulenzen an den Börsen vor den US-Wahlen sind traditionell vorprogrammiert, aber endlich. China hat sich bereits vom Corona-Schock erholt und bietet Chancen am Aktienmarkt. Die mittelbar und unmittelbar durch die Pandemie verstärkten Trends im Technologiesektor setzen sich fort, vor allem Cleantech-Unternehmen stoßen auf immer größeres Interesse.

image description

Lockdown lässt europäische Börsen straucheln

Die zweite Corona-Welle hat im Oktober für eine deutliche Korrektur der Aktienmärkte gesorgt, zumindest in Europa. Der Lockdown in den großen Euro-Ländern belastet zudem die Wachstumsaussichten für das vierte Quartal. In den USA fiel der Rückgang geringer aus, während der chinesische Markt weiter zulegte.

image description

November Rain

In dem monatlich stattfindenden DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Leiter Vertrieb Retail Business, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

image description

7. Fondsgipfel digital: US-Wahl und Corona

Erneut beschäftigte sich der Fondsgipfel digital mit dem Thema der US-Präsidentschaftswahlen. Frank Fischer (Shareholder Value) ging in seinem Vortrag auf verschiedene mögliche Szenarien ein: Was ist an den Finanzmärkten unter welchem Präsidenten zu erwarten? Wie sieht es aus, wenn der Wahlabend kein klares Ergebnis bringt? Droht dann womöglich ein Bürgerkrieg?

image description

Inflation ist die Hauptgefahr

Während Corona die Stimmung in den Volkswirtschaften drückt, scheint die Börse vor Optimismus zu strotzen. Über die Entkopplung von Real- und Finanzwirtschaft spricht der renommierte Wirtschaftsjournalist Gabor Steingart mit Dr. Jens Ehrhardt über die expansive Notenbankpolitik und Inflation, Vorsicht und Euphorie, Value- und Wachstumswerte und ob der Aufstieg der Technologiewerte mit der Situation im Jahr 2000 vergleichbar ist. Steingarts Fazit: „Wer in einer aufgewühlten Welt eine Stimme sucht, die Zuversicht nicht mit Naivität verwechselt, ist mit Dr. Jens Ehrhardt gut bedient. Prädikat kompetent.“

image description

Erst seitwärts, dann aufwärts

Die Konsolidierung im September hat die Euphorie an den Aktienmärkten abgekühlt und die Situation entspannt. Konjunkturell macht die Wirtschaft aber weiter Fortschritte, darum dürften Aktien kurzfristig seitwärts, dann jedoch wieder aufwärts tendieren.

image description

„Die Stärke Deutschlands liegt im MDAX“

Wie steht Deutschland da? Wie sieht es mit der Digitalisierung aus? Welche Rolle spielen mittelgroße Unternehmen in den Portfolien der Vermögensverwaltung? In der Diskussion mit dem Wallstreet-Experten Markus Koch stellen sich René Kerkhoff, Fondsmanager des DJE -Mittelstand & Innovation und Analyst u.a. für die Sektoren Technologie- und Automotive, und Sven Madsen, CIO der DJE Vermögensverwaltung in Frankfurt u.a. diesen Fragen. Das Gespräch wurde am 24. September auf der DJE-Konferenz am Tegernsee aufgezeichnet.

image description

Zweite Corona-Welle bremst die Märkte

Eine international aufkommende zweite Corona-Welle belastete die Aktienmärkte im September. Außerdem sorgte der US-Wahlkampf für Verunsicherung, während in Europa das Brexit-Thema wieder an Schärfe gewann. Auf der anderen Seite erholte sich die Konjunktur in Europa, den USA und China weiter.

image description

US-Wahlen und Aktienmarktkorrektur

Dr. Ulrich Kaffarnik spricht mit dem Finanzjournalisten Markus Koch über die bevorstehenden US-Wahlen, die Aktienmarktkorrektur im September und eine mögliche Sektorrotation, und das vor dem Hintergrund steigender Corona-Infektionen. Das Gespräch wurde am 24. September auf der DJE-Konferenz am Tegernsee aufgezeichnet.

image description

Chinas Wirtschaft erholt sich – Spannungen mit USA bestehen fort

Nach dem Corona-Schock, kehrt In China langsam wieder Normalität ein. Inlandsreisen nehmen zu, Veranstaltungen finden wieder statt, die Binnennachfrage beflügelt den Luxussektor. Die Spannungen zwischen China und den USA bleiben jedoch bestehen.  

image description

Warum nehmen die Turbulenzen zu und wie geht es weiter?

Dr. Jens Ehrhardt im Interview mit dem Journalisten und Wallstreet-Experten Markus Koch über die Turbulenzen am Aktienmarkt und warum der Vorstand und Gründer von DJE Kapital AG trotzdem entspannt bleibt. 

Back to top