Skip to Content

Märkte

image description

Dividendenwerte bevorzugen

Angesichts steigender Inflationszahlen macht sich Dr. Jens Ehrhardt Gedanken über den weiteren Verlauf des Aktienmarkts. Er rechnet nicht mit einem kurzfristigen Eingreifen der Notenbanken, denn dazu sei die Lage zu fragil. Auch dürfte Öl als Inflationstreiber bald ausfallen.

Zum Artikel

image description

Sommertrend 2021: Seitwärts

Die Rallyephase des ersten Jahresdrittels dürfte im Sommer erst einmal von einem Seitwärtstrend abgelöst werden. Eine moderate Inflation könnte Aktien und Sachwerte unterstützen. Die Anlageregionen USA und Europa bleiben interessant. Und auch Rohstoffe und Gold gewinnen wieder an Attraktivität.

Zum Artikel

image description

Realisiertes Aufholpotenzial

In den USA und vor allem in China zeigte sich im April das große Aufholpotenzial, das durch die Corona-Pandemie und die Einschränkungen von gesellschaftlichem und wirtschaftlichem Leben entstanden ist. Viele Unternehmen legten Quartalszahlen vor, die weit über den Erwartungen lagen, und die chinesische Wirtschaft wuchs im ersten Quartal um einzigartige 18,3% gegenüber dem Vorjahr.

Zum Artikel

image description

Welche Lösungen gibt es für die Refinanzierung der Corona-Hilfsprogramme?

Um die Folgen von Corona abzumildern, bringen die Notenbanken und Regierungen sehr viel Geld in Form von Infrastruktur- und Hilfsprogrammen in den Wirtschaftskreislauf. In diesem Zusammenhang hat Joe Biden zuletzt angekündigt, die Besteuerung von vermögenden Privatpersonen anzuheben– was konkret in der Spitze eine Verdoppelung der Kapitalertragssteuer bedeuten würde, sowie eine Anpassung der Unternehmenssteuern im globalen Kontext.

Zum Artikel

image description

Etwas mehr Vorsicht und weniger spekulativ

In dem monatlich stattfindendem DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Leiter Vertrieb Retail Business, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

Zum Artikel

image description

Impfungen geben Aktienmärkten Rückenwind

Gute Konjunkturindikatoren spiegelten im März die Zuversicht wider, mit den fortschreitenden Impferfolgen in China und in den USA die Corona-bedingten Einschränkungen bald hinter sich lassen zu können, und gaben den Aktienmärkten in Europa und in den USA Rückenwind. Außerdem begrüßten die Marktteilnehmer das Corona-Hilfspaket der USA in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.

Zum Artikel

image description

Aufholeffekte für Corona-Verlierer

Der Aufwärtstrend an den Börsen setzt sich zunächst fort, die Notenbanken haben den Boden üppig bereitet. Selektive Technologiewerte und besonders wenig steuersensible und wachstumsstarke Cleantech-Werte bleiben attraktiv. Corona-Verlierer wie die Pharmabranche haben Aufholpotenzial.

Zum Artikel

image description

Das Dilemma der Fed

In dem monatlich stattfindendem DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Leiter Vertrieb Retail Business, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

Zum Artikel

image description

Vorsicht bei Vollbeschäftigung

Was ist los an den Märkten? Die Angst vor Inflation greift um sich – die Renditen der Staatsanleihen steigen am langen Ende – und Tech-Aktien gehen in die Knie. Droht nun allen Aktien der Absturz, weil die Notenbanken bald handeln müssen? Oder handelt es sich nur um eine vorübergehende Sektor-Rotation? Börsenprofi Jens Ehrhardt gibt die Antworten.

Zum Artikel

image description

Die Aktienmärkte werden weltweit weiter klettern

Im Interview mit der Börsen-Zeitung macht sich Dr. Jens Ehrhardt Gedanken über das Inflationsgeschehen, die Notenbankpolitik, Übertreibungen und Korrekturen und die Hausse der Technologieaktien.

Zum Artikel

image description

Die Inflation zieht an – was Anleger jetzt wissen müssen

Seit der Finanzkrise halten die Zentralbanken die Zinsen niedrig, um die Inflation zu stimulieren. Mit mäßigem Erfolg – bis jetzt. Nun werden Nahrungsmittel, Energie und Rohstoffe teurer, die Inflation steigt. Was das für die Zinsen und den Aktienmarkt bedeutet, darüber spricht der Kapitalmarktexperte Dr. Ulrich Kaffarnik von DJE im Interview.

Zum Artikel

image description

Rückenwind in Orkanstärke

Erlebten in der Pandemie bislang vor allem Technologieaktien einen nahezu beispiellosen Aufschwung, können in der wirtschaftlichen Erholung vor allem konjunktursensitive, zyklische Branchen profitieren. Das Universum aussichtsreicher Aktien wird im aktuellen Umfeld hoher Liquidität und niedriger Zinsen breiter und stabiler.

Zum Artikel

image description

Konjunktur und Inflation springen an

Mit rückläufigen Corona-Ansteckungszahlen, überraschend guten Unternehmensgewinnen und überwiegend positiven Konjunkturdaten hatten die Aktienmärkte im Februar Rückenwind. Allerdings stiegen die Rohstoffpreise auf breiter Front, und die Inflation sprang ebenso an wie die Konjunktur, was die Kurse an den Börsen einbremste.

Zum Artikel

image description

Taper and Bubble

In dem monatlich stattfindendem DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Leiter Vertrieb Retail Business, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

Zum Artikel

image description

Cleantech und das Comeback der Zykliker

Die Kurskorrektur im Januar hat die Euphorie der Anleger gebremst. Das ist ein gutes Zeichen für die Markttechnik. Technologie- und Cleantech-Werte können ein weiterhin starkes Wachstum vorweisen. Unterdessen überraschen aber auch zyklische Werte mit erfreulichen Bilanzen, was für eine Belebung der Konjunktur spricht. Der Markt wird breiter.

Zum Artikel

image description

Mutationen, Engpässe und Spekulationen

Die Aktienmärkte begannen den Januar in guter Stimmung. Dieses Sentiment flachte allerdings ab und drehte gegen Ende des Monats ins Negative. Maßgeblich dafür waren zum einen die Sorge um Corona-Mutationen und Impfstoff-Lieferengpässe und zum anderen Spekulationen von Kleinanlegern, die zu einem “Short Squeeze” führten.

Zum Artikel

image description

Die wichtigste Börsenzahl des Jahres lautet 21

In dem monatlich stattfindendem DJE-plusNews reflektiert Mario Künzel, Leiter Vertrieb Retail Business, die Marktgeschehnisse der vergangenen vier Kalenderwochen und gibt Ihnen einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

Zum Artikel

image description

Die Impfstoff-Wirkung

Die Erleichterungs-Rallye setzte sich im Dezember fort, wenn nauch verhaltener als im Vormonat. Entscheidender Faktor war wie fast im gesamten Jahr 2020 Corona. Mit Großbritannien begann das erste Land mit den Impfungen, während die Zentralbanken die Märkte weiterhin mit enormer Liquidität versorgen. Parallel dazu gab es spürbare Lebenszeichen der Konjunktur, vor allem aus China, aber auch aus dem Euroraum.

Zum Artikel

image description

Favoritenwechsel

2021 startet mit viel Optimismus, mit der Hoffnung auf eine Belebung der Konjunktur und gewaltigem monetären Rückenwind. Die bisherigen Favoriten, sei es Branche oder Region, treten nicht unbedingt ab, aber sie werden zunehmend ergänzt und flankiert: Der Markt wird breiter, und das ist ein gutes Zeichen.

Zum Artikel

image description

Die Crash-Propheten machen mich nicht nervös!

Sind bereits alle positiven Nachrichten an der Börse eingepreist? Experte Dr. Jens Ehrhardt verrät, was er für die großen Indizes erwartet und warum kleine und mittelgroße Unternehmen besser performen könnten. Außerdem erklärt er, warum Gold eher stagnieren dürfte, welches Metall dafür aber großes Potential hat.

Zum Artikel

Back to top